Freitag, 3. Februar 2012

Und schon ist auch Imbolc wieder vorbei. Das Fest des Neuanfangs, der Kerzen, des Herdfeuers und vor allem der Reinigung.

Wir haben ein wundervolles Ritual gefeiert - es war wirklich schön. Wir haben uns vorgenommen, nun wieder regelmäßiger Rituale gemeinsam zu zelebrieren.

Kennt Ihr die Wetterregeln zu Imbolc?
Ist's an Imbolc hell und rein, wird's ein langer Winter sein. Wenn es aber stürmt und schneit, ist der Frühling nicht mehr weit - so lautet eine von ihnen. Demnach wäre der Frühling in Berlin noch weit weit weit weg. Denn es war klar, sonnig, frostig.

Übrigens hier nochmal mein Rezept aus der Sendung "Leichter Leben" auf AstroTV vom 1.2.2012

Zutaten:
4 Möhren
3 Petersilienwurzel
1 Fenchel
1 Chicoree
1 Zwiebel
200 g Hähnchenbrust
50 g Hirtenkäse
Distelöl

Zubereitung:
Gemüse putzen und in kleine Stückchen oder Streifen schneiden. Alles außer Chicoree und Hirtenkäse in einer Pfanne mit etwas Distelöl (oder anderes Öl nach Geschmack) zuerst bei großer Hitze anbraten, dann bei mittlerer Hitze schmoren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Kurz vor Ende der Garzeit den Chicoree dazugeben und den Hirtenkäse mit in die Pfanne krümeln. Dazu passt Brot.

Guten Appetit!

1 Kommentar:

  1. Danke für das tolle Rezept.. Muss ich gleich mal ausprobieren!

    AntwortenLöschen